Suche: 
 
Schriftgröße: normalnormale Schrift einschalten großgroße Schrift einschalten größersehr große Schrift einschalten
 

Entwurf Satzungsänderung

  Satzung alt   Entwurf Satzung neu

  § 1       Name und Sitz

  2.  Der Sitz des Kreisbauernverband

       Potsdam-Mittelmark e. V. ist Ragösen.

  § 1       Name und Sitz

  2.  Der Sitz des Kreisbauernverband

       Potsdam-Mittelmark e. V. ist Bad Belzig

  § 11     Verbandsorgane

  Organe des Kreisbauernverbandes sind:

  1. die Mitgliederversammlung
  2. der Vorstand
  3. der Prüfungsausschuss.

 

 

 

 

 

 

 

 

  § 11     Verbandsorgane

  1. Organe des Kreisbauernverbandes sind:

  1. die Mitgliederversammlung
  2. der Vorstand
  3. der Prüfungsausschuss.

 

  2. Die Mitglieder des geschäftsführenden  

      Vorstandes können für ihre

      Tätigkeit eine Vergütung, sowie

      Aufwandsersatz nach § 670 BGB 

      erhalten.   

      Einzelheiten regelt die Geschäftsordnung.

 

  § 16     Der Vorstand

  Der Vorstand besteht aus mindestens 15 

  Mitgliedern. Die Vorsitzende des  

  Kreislandfrauenverbandes ist kraft Satzung 

  Vorstandsmitglied.

 

  § 16     Der Vorstand

  Der Vorstand besteht aus mindestens 10 

  Mitgliedern. Die Vorsitzende des 

  Kreislandfrauenverbandes ist kraft Satzung

  Vorstandsmitglied.

 

  § 26     Haftung des Verbandes

  Der Verband haftet nur mit seinem 

  Vermögen. Die Mitglieder haften nicht mit

  ihrem Vermögen für Ansprüche gegen den

  Verband.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  § 26    Haftung des Verbandes

  Der Verband haftet nur mit seinem 

  Vermögen. Die Mitglieder haften nicht mit

  ihrem Vermögen für Ansprüche gegen den 

  Verband.

  Organmitglieder haften gegenüber dem 

  Verband für bei Wahrnehmung ihrer

  Pflichten verursachte Schäden nur bei

  Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

  Sie haben bei Inanspruchnahme durch

  Dritte infolge Wahrnehmung ihrer

  verbandlichen Pflichten einen Anspruch auf

  Befreiung von dieser Verbindlichkeit

  gegenüber dem Verband. Dies gilt nicht,

  wenn der dem zugrunde liegende Schaden

  vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht

  wurde.

  Beschluss der Mitgliederversammlung:

  Lehnin, den 27. Februar 2001

  Beschluss der Mitgliederversammlung:

  Seddiner See, den 03. März 2014